spiele f�r homepage
Es befinden sich zur Zeit Freund(e)im Rheumels/Radio-Gaga2012-Chat
*
X

Verantwortungslose Autofahrer

#1 von Saylam , 17.08.2013 20:53

In der Fahrschule lernt man "eigentlich" Rücksicht im Strassenverkehr auf Mensch und Tier zu nehmen sowie einen Unfall zu melden. Nur leider haben es viele nicht verstanden was das heist.
Ein Wildunfall ist vielen Autofahrern schon passiert...unbeabsichtigt/unverschuldet. Aber einfach weiter fahren und das verunfallte Tier sich selbst überlassen auf der Strasse? Leider passiert das täglich auf deutschen Strassen,leider auch am Freitag Abend vor uns. Das junge Reh wurde von einem PKW erfasst und hinkte noch ins Dickkicht neben der Strasse. Wir hielten an und riefen de Tierrettung der FW die auch sehr schnell da war. In der zeit bis die Tierrettung das war konnten wir das total verschreckte und schwer verletzte Tier aus den Streuchern herraus tragen und auf die freie Fläche neben der Strasse legen.Leider blieb der Tierrettung nichts mehr anderes übrig als das Reh von seinen Qualen zu erlösen.


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#2 von Brigitte 4 , 17.08.2013 23:27

Es gibt so viele herzlose kalte Menschen die würden jeden um die Ecke bringen nur für ein paar Münzen........da zählt ein Tierleben nichts. In der heutigen Zeit werden Babys weggeworfen wie Müll......da zählt nur das ich und niemals das Leben eines Tieres, dabei ist es genauso wertvoll. Wer weiß ob dieses Reh nicht auch eine Familie hatte die trauert ?

LG.Brigitte


 
Brigitte 4
Foren-Gott
Beiträge: 2.737
Registriert am: 02.04.2013


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#3 von Saylam , 17.08.2013 23:34

Das sehe ich genauso Brigitte....,der Mensch ist sich seiner Verantwortung mit seiner Rolle in der Natur einfach nicht bewust. Und auch Tiere trauern...denn ich denke mal das sie die Situationen auch wie wir Menschen realisieren tun.


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013

zuletzt bearbeitet 17.08.2013 | Top

RE: Verantwortungslose Autofahrer

#4 von M_R , 17.08.2013 23:40

... also mir ist das Gott sei Dank noch nicht passiert - aber es kann und dann sollte man wirklich soviel Charakterstärke zeigen und Hilfe holen oder die Polizei/Jäger informieren...

Ich sah mal eine grausige, aber genauso gnadenvolle Szene:
Auf einer 4-spurigen Straße auf der linken Spur fuhr ein PKW eine Katze an... es war Feierabendverkehr... der Mann hielt sofort an, schaltete den Warnblinker an und kümmerte sich um das Tier... ihm war völlig egal, ob er den nachfließenden Verkehr aufhielt...
Leider hatte er die Katze so schwer verletzt, dass sie qualvoll noch an Ort und Stelle verendet wäre und so gab er ihr einen heftigen Tritt auf den Kopf und tötete sie sofort damit...
Ich fand das ganz furchtbar mit ansehen zu müssen, aber für das Tier war es eine Gnade... er nahm dann das Tier und trug es an den Rand der Böschung weg von der Straße...
Dann stieg er wieder ins Auto und fuhr seinen Wagen auf den Gehweg - dort stand er dann noch eine ganze Weile... seine Frau saß auf dem Beifahrersitz und stand völlig unter Schock...

Ich fand das aber irgendwie bewundernd... ich hätte das nicht gekonnt, aber was hätte ich gemacht???



 
M_R
Foren-Gott
Beiträge: 2.071
Registriert am: 13.11.2012


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#5 von Saylam , 17.08.2013 23:47

Es ist IMMER gut anzuhalten sich um da Tier zu kümmern...und wenn es nur anhalten ist...das Tier irgentwie vor dem Nachvolgenden Verkehr zu schützen und Hilfe zu rufen.In unserem Fall kam die Tierrettung der Feuerwehr Rostock.Die sollte man dann auch unter der Notrufnummern verlangen.Schnelle Hilfe ist auch bei einem Unfall mit Tieren wichtig.


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#6 von M_R , 17.08.2013 23:50

Ich habe mal nachts die Straße mit meinem Auto blockiert, damit ein Ingel diese gefahrlos überqueren konnte...



 
M_R
Foren-Gott
Beiträge: 2.071
Registriert am: 13.11.2012


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#7 von M_R , 17.08.2013 23:54

oder unser damalige Hundeplatz war in einem Wald gelegen... war grad Krötenwanderung... meine Tochter und ihre Freundin (damals so um die 10 Jahre alt) mussten im dunkeln vor dem Auto her laufen und die Kröten alle einsammeln und an die Seite tragen damit ich mit dem Auto durchfahren konnte...



 
M_R
Foren-Gott
Beiträge: 2.071
Registriert am: 13.11.2012


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#8 von Saylam , 18.08.2013 00:03

So klein ein Tier auch sein mag,es hat das recht zu leben..aber der Mensch hat nicht das Recht es mutwillig zu beenden. Es ist spitze das ihr so rücksichtsvoll seit


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013


RE: Verantwortungslose Autofahrer

#9 von täubchen , 18.08.2013 18:29

ich hatte auch mal ein erlebnis mit einem tier...

ich fuhr eine landstrasse entlang die an 2 bauernhöfen vorbeiführte
die hühner liefen kreuz und quer durch die gegend ... und eben auch auf der strasse rum

ich sah ein huhn zu spät und wollte ausweichen....

und landete im misthaufen

ich habe kein huhn überfahren

aber ich mußte vom bauern aus dem mithaufen gezogen werden

mein auto war nicht beschädigt - dem huhn war nix passiert

aber das auto benötigte dringend eine wäsche

boah - hat das gestunken



ich bremse auch für tiere ! ! !


Liebe Grüße
Sieglinde
"An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird."
von....Marie von Ebner-Eschenbach


 
täubchen
Admin
Beiträge: 1.393
Registriert am: 22.06.2009

zuletzt bearbeitet 18.08.2013 | Top

RE: Verantwortungslose Autofahrer

#10 von M_R , 18.08.2013 22:53

Siggi das ist ne gute Geschichte...

Ich hab vorhin im dunkeln inner 30er Zone für ne Babykröte gebremst... ich sah sie grad noch rechtzeitig im Scheinwerferlicht über die Fahrbahn hopsen.
Ich fahr doch da nich drüber...



 
M_R
Foren-Gott
Beiträge: 2.071
Registriert am: 13.11.2012


   

Lampe löste Polizeieinsatz aus
40 Pythons in Plastikkisten eingepfercht

.adobbreit { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #fbf9f7; border:1px solid #bd693f !important;}.adsseite { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de