spiele f�r homepage
Es befinden sich zur Zeit Freund(e)im Rheumels/Radio-Gaga2012-Chat
*
X

Erdbeben in Österreich - Kärnten - am 02. Februar 2013

#1 von täubchen , 03.02.2013 00:29

Erdbeben in den Karawanken

Ein Erdbeben der Stärke 4,5 wurde am Samstagnachmittag in Teilen Kärntens wahrgenommen. Das Zentrum der Erschütterung lag in den Karawanken, das Beben war aber bis in die Steiermark zu spüren.

Exakt um 14.35 Uhr waren die Erdstöße am Samstagnachmittag für einige Sekunden deutlich zu spüren. Das Epizentrum des Bebens der Stärke 4,5 auf der Richterskala befand sich rund fünf Kilometer südostlich von Eisenkappel.

Viele Menschen erschreckten sich, eine davon ist Maria Srienz, die aus Bleiburg im ORF-Landesstudio anrief und das Ereignis meldete: „Ich wollte mich gerade etwas ausruhen und bin ins Bett gestiegen. Plötzlich hat alles gerumpelt und das Bett regelrecht gewackelt. Als ich aber aus dem Bett gestiegen bin, war es auch schon wieder vorbei.“

Eines der stärksten Beben

Es war eines der stärksten Erdbeben in Kärnten in den vergangenen Jahren. Dies bestätigt auch Roman Leonhardt, vom Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meterologie und Geodynamik: „Wir messen im Jahr etwa 40 Beben in Österreich, die deutlich gespürt werden. Ein Beben mit der Stärke 4,5 auf der Richterskala kommt eher selten vor. Das Beben war in 7,5 Kilometern Tiefe und das heißt, dass es sich sehr stark an der Oberfläche auswirkt.“

Risse in Wänden möglich

Beben nahe der Erdoberfläche sind auch besonders weit zu spüren. So wurden die Erdstöße bis nach Graz und nach Slowenien wahrgenommen. Kleinere Schäden, wie zum Beispiel Risse im Verputz, seien bei einem Beben der Stärke 4,5 durchaus möglich, sagte Erdbebenforscher Leonhardt: "Diese Nachbeben klingen aber sehr schnell ab. Die Nachbeben sind immer schwächer. Bei Stärken unter „3" werden diese von den meisten Personen nicht mehr wahrgenommen.“

Leonhardt erwartet auch kleinere Nachbeben. Bis Samstagabend waren noch keine Schäden bekannt. Der Erdbebendienst ersucht aber um weitere Meldungen.

Quelle: http://kaernten.orf.at/news/stories/2569844/


Liebe Grüße
Sieglinde
"An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird."
von....Marie von Ebner-Eschenbach


 
täubchen
Admin
Beiträge: 1.393
Registriert am: 22.06.2009


   

Die Xobor Forum App - Jetzt bei Google Play für Android
Krankenkassenärger

.adobbreit { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #fbf9f7; border:1px solid #bd693f !important;}.adsseite { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de