spiele f�r homepage
Es befinden sich zur Zeit Freund(e)im Rheumels/Radio-Gaga2012-Chat
*
X

Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#1 von Brigitte 4 , 03.05.2014 22:11

Immer mehr Menschen ernähren nicht nur sich vegetarisch oder vegan, sie wollen auch ihren Haustieren kein totes Tier servieren. Fleischlose Ernährung bei Hund und Katze - geht das?


http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehr...39.html#ref=rss


LG.Brigitte


 
Brigitte 4
Foren-Gott
Beiträge: 2.737
Registriert am: 02.04.2013


RE: Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#2 von Saylam , 03.05.2014 22:17

na das halte ich echt für übertrieben!!Hund und Katze sind von Natur aus ein Raubtiere......und Pflanzen gehören nicht zum Beutechema.Also wenn der Mensch sich vegan ernährt...seine Sache,aber das dann dem Tier aufzwingen ????????? Find ich echt unmöglich,dann sollten die Leute die sowas veranstallten gleich los gehen und wilden Raubtieren wie Löwen,Tiger,Haien und so weiter auch erklären wie das mit der Veganen Ernährung geht!!!!!!!!!!!!


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013

zuletzt bearbeitet 03.05.2014 | Top

RE: Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#3 von Brigitte 4 , 03.05.2014 22:24

Finde das auch wenn es nicht medizinisch notwendig ist. Ich hatte mal einen Deutschen Schäferhund der wurde vegetarisch ernährt....aber eben wie geschrieben aus medizinischen Ründen.

LG.Brigitte


 
Brigitte 4
Foren-Gott
Beiträge: 2.737
Registriert am: 02.04.2013


RE: Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#4 von Saylam , 03.05.2014 22:25

Medizinisch ok....da bin ich dafür!! aber alles andere grenzt ja schon an Tiermisshandlung!


Zitat
Es liegt in der Natur des Menschen logisch zu denken,aber unlogisch zu handeln


 
Saylam
Foren-Meister
Beiträge: 250
Registriert am: 16.02.2013


RE: Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#5 von M_R , 05.05.2014 12:06

... interessantes Thema...
Wenn ich einen Hund hätte, wüsste ich jetzt nicht ob ich den auch vegan ernähren würde... aber da es ja offentsichtlich geht und keineswegs an Tiermisshandlung grenzt, da sie Allesfresser sind, würde ich es viell. tun...
Wenn ich da an meine erste Hündin denke... die hat rohes Obst und rohes Gemüse gefressen, Nüsse, Mittagsreste wie Kartoffeln und Reis und Nudeln z.B.
Die hätte ich wahrscheinlich problemlos vegan ernähren können...
Fakt ist - es macht nur erheblich mehr Mühe, alles selber zuzubereiten...

Dass man Katzen nicht vegan ernähren soll, hab ich auch schon gehört...
Ich habe ja Katzen und ich weiß von diesem Veganer, der die Veganfachmesse ausrichtet, dass der seine Katzen vegan ernährt - aber wie und womit keine Ahnung...
Allerdings habe ich schon festgestellt, dass meine Katzen gern mal einen Happen von meinem "Fleischersatz" oder Sojajoghurt naschen würden...

Ich als Veganerin mit Katzen als Haustiere sage dazu:
1. Solang Menschen Fleisch essen werden Tiere getötet, heißt, es gibt sicher genug Feischabfälle und Kram aus dem Katzenfutter gemacht werden kann...
2. Dass ich vegan lebe, praktiziere ich für mich - und da die Katzen schon vorher da waren, isses nun halt so und bleibt auch so...
Ich beziehe ja auch keinen veganen Strom und meine "Plastik"-Schuhe sind sicher mit nichtveganem Kleber geklebt, ich surfe auch nicht vegan im Netz und meine mal sehr teuer gewesenen, alten Lederboots für den Winter schmeiß deshalb auch nich auf den Müll...

Wieviel % vegan man lebt, ob nun 100%, oder nur 98% - das muss jeder selbst für sich entscheiden und kein Nichtveganer hat das Recht einen Veganer wegen seiner Lebensweise anzugreifen, genauso umgekehrt natürlich...

Meine Katzen werden noch einige Jahre bei mir sein - hoffe ich zumindest und ob ich mir dann noch einmal fleischfressende Haustiere anschaffen würde, weiß ich nicht und ob ich dann überhaupt noch Veganerin bin, weiß ich auch nicht.

Ich bin jedenfalls zufrieden, so wie es im Moment ist...



 
M_R
Foren-Gott
Beiträge: 2.071
Registriert am: 13.11.2012

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Ernährung von Tieren: Der vegane Hund

#6 von Krawallstoppel , 05.05.2014 18:59

Ich bin nicht unbedingt Vegan-Ernährer, ein richtiges T-Bone Steak ziehe ich mir natürlich genüsslich rein

Genau wie Saylam/Ronny bereits geschrieben hat, bin ich genau der gleichen Meinung. Unsere Fellnasen, auch, wenn sie mittlerweile mehr als vermenschlicht wurden,
sind Beutetiere und stehen nach wie vor auf diverse Fleischsorten. Gesundheitsmässig sieht die ganze Sache natürilch anders aus. Wenn Fleischprodukte dem Tier schaden, sollte man es auf vegan umstellen, worauf in der freien Natur keinerlei Rücksicht genommen wird, denn Beute ist Alles.

Übertrieben wird mit Sicherheit schon genug in punkto Ernährung der Tiere!!! Aber unsere Mitbewohner in Form von 4 Füssen geniessen eben Sonderrechte, was auch nicht immer richtig ist, denn dadurch versuchen sie sich zu behaupten, das sehe ich an meiner Fenja, da sie eine ganz verschnüppte Katze ist!!! Fenjas Motto ist, wenn ich das nicht mag. kommt bestimmt was Besseres111 Aber mittlerweile puste ich ihr was, denn den Molli kann auch eine Fellnase nicht mit mir machen.

LG
Uschi mit Fenja


Reichtum, Ansehen und Macht, Alles ist unbedeutend und nichtig gegen die Grösse des Herzens.
Das Herz allein ist das einzige Kleinod auf der Welt, in dem wohnt das Glück♥♥♥

Adalbert Stifter 1805-1868; Österreichischer Dichter


 
Krawallstoppel
Foren-Meister
Beiträge: 291
Registriert am: 09.01.2014

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

   

Jäger wollen Tod des Wildes durch Mähmaschinen verhindern
Eichhörnchen Kurt wächst bei Gelsenkirchener Ziehfamilie auf

.adobbreit { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #fbf9f7; border:1px solid #bd693f !important;}.adsseite { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de