spiele f�r homepage
Es befinden sich zur Zeit Freund(e)im Rheumels/Radio-Gaga2012-Chat
*
X

Der Junge und die Seesterne...

#1 von Brigitte 4 , 01.02.2014 22:42

Der Junge und die Seesterne...

Ein Mann schlenderte an einem einsamen Strand dem Sonnenuntergang entgegen.
In der Ferne bemerkte er einen kleinen Jungen, der sich immer wieder bückte,
etwas aufhob und weit ins Meer hinaus warf. Als er näher kam, erkannte er,
dass der Junge angeschwemmte Seesterne auflas und ins Wasser warf.
Erstaunt fragte er ihn, was er da mache.

"Ich werfe Seesterne zurück ins Meer. Wie du siehst, ist gerade Ebbe, und die
bleiben am Strand liegen. Wenn ich sie nicht zurückwerfe, sterben sie."
"Hm, ich verstehe…. Aber es müssen doch Tausende hier am Strand herumliegen.
Du kannst sie doch unmöglich alle aufsammeln.
Und außerdem werden an der ganzen Küste Seesterne angeschwemmt.
Weitaus mehr, als du retten kannst.
Da macht es doch keinen Unterschied, ob du dich bemühst oder nicht."

Der Junge bückte sich lächelnd,
hob einen weiteren Seestern auf
und warf ihn zurück ins Meer:
"Für diesen hier macht es wohl einen Unterschied!"

LG.Brigitte mit Bennji und Bonny


 
Brigitte 4
Foren-Gott
Beiträge: 2.740
Registriert am: 02.04.2013


RE: Der Junge und die Seesterne...

#2 von elfee , 02.02.2014 13:19

Wie der Mann denken noch viel zu viele Menschen!
Der Junge handelt wie ein echter Tierschützer,
voller Hoffnung, dass sein Beispiel Wirkung zeigt!

Eine gute Geschichte!


LG Elke und Feebee

Wer die Augen offen hält, dem wird im Leben manches glücken.
Doch noch besser geht es dem, der versteht, eins zuzudrücken! (J. W. v. G.)


 
elfee
Foren-Meister
Beiträge: 255
Registriert am: 30.12.2013


   

mal was zum Nachdenken......
Die traurige Traurigkeit

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de