spiele f�r homepage
Es befinden sich zur Zeit Freund(e)im Rheumels/Radio-Gaga2012-Chat
*
X

Balus Errettung

#1 von Brigitte 4 , 31.12.2013 14:14

Balus Errettung

Mein Freund Balu erzählte mir diese Geschichte ich glaube aber immer noch das ,der mich nur veralbern wollte und das nur sein Märchen ist.

Also er fing so an :

Balu wurde wach und mußte gewaltig niesen.Etwas Brenzliges kitzelte seine empfindliche Nase.Er hob den Kopf und schnupperte verwundert.Mist,hatte er etwa einen Braten verschlafen? Noch,müde schüttelte und streckte er sich.Wieder dieser merkwürdige Reiz,jetzt tränten auch noch seine Augen.Witternd schaute er sich um.Wurde irgendwo gegrillt ? Nein,es war anders,unangenehm.Diesmal lief ihm nicht das Wasser im Maul zusammen,das war kein leckrer Fleischgeruch-und es war dunkel draußen.
Balu wischte sich mit der Pfote übers Gesicht,verließ seinen Schlafplatz in der Küche und trabte dem Geruch entgegen.Da vernahm er deutlich ein feines Knistern.Das konnte tatsächlich nichts mit Grillen zu tun haben.Wo war sein Herrchen ,der Busfahrer Tommy ?Alles war mucksmäuschenstill,bis auf das Knistern.
Durch die offene Küchentür schlich Balu zum Flur.Die Schlafzimmertür war geschlossen,das Knistern dahinter wurde lauter.Verzweifelt bellte und kratzte der Hund an der Tür,ohne Erfolg.Wie von Sinnen sprang er immer wieder gegen die Klinke,er wusste,dass Herrchen,damit das Ding, jedes Mal aufbekam. Erst als balu die Zähne zu Hilfe nahm,gelang es.
Im Raum hinter der Tür war es gleißend hell und der Rauch war schrecklich.Balu nahm allen Mut zusammen sprang aufs Bett und leckte Tommys Gesicht.Die Hitze des brennenden Bettes war fast unerträglich und im Begriff Balus Fell zu versengen.Und Tommy rührte sich nicht.Mit der Kraft der Verzweiflung packte Balu Tommys Schlafanzugsjacke und zerrte,so feste er konnte.Mit einem lauten Kracks zerriss der Stoff.
So ging es nicht.Balu packte den Fuß seines Herrchens,der unter der Bettdecke hervorlugte und stemmte die Pfoten gegen den Boden.Die Zähne gruben sich ins Fleisch,es blutete,aber Balu zog und zog und zog.
Im Flur musste er verschnaufen.Der Qualm machte ihm zu schaffen,Lunge und Augen schmerzten.Was nun? Die Haustüre war ein schier unüberwindbares Hindernis,und Tommy rührte sich einfach nicht.Mit krächzender Kehle bellte Balu ihn wütend an.Er bellte und bellte.Ihm wurde schwindelig.
Die Flammen drangen aus dem Schlafzimmer in den Flur.Da klopfte es endlich von draußen an die Haustür.Balu bellte und jaulte abwechselnd.
Kurz darauf splitterte und krachte es.Zwei schwarze,gelb behelmte Gestalten mit Masken vor den Gesichtern und Flaschen auf dem Rücken bahnten sich den Weg in die brennende Wohnung.Balus Nackenhaare sträubten sich vor Entsetzen.Eine der Gestalten packte Tommy auf die Schulter,die andere ergriff den vor Angst zitternden Hund.Dann wurde Balu ohnmächtig.
Er hörte nicht mehr die gewaltige Explosion und wie die Scheiben ihres Hauses zerbarsten,merkte nichts von der grellen Stichflamme.........
Irgendwann spürte er frische Luft in seinen Lungen. " Er lebt ! " schrie einer der Männer. Er lebt ! Ob sie ihn wohl damit gemeint hatten,dachte er,bevor er spürte,dass er geborgen in warmen starken Armen lag.

Was meint ihr,ist jetzt Balu ein guter Märchenerzähler oder doch ein Held ?


LG.Bennji


 
Brigitte 4
Foren-Gott
Beiträge: 2.737
Registriert am: 02.04.2013


   

Was kostet eine Hundeseele
Aschenpudel

.adobbreit { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #fbf9f7; border:1px solid #bd693f !important;}.adsseite { background-color: #fbf9f7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_e4dad1-bottom_fbf9f7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de